Drucken

#05 Wir mieten uns einen Geländewagen

#05 Wir mieten uns einen Geländewagen

00-052-jumpcroco_litchfield_cairns_Large_Mittel

Wir fahren mit dem Bus zur Mietwagen-Abholstation von Britz in der Nähe des Flughafens und bekommen einen 4WD - Geländewagen mit aufstellbarem Dach, „Challenger“ heißt das Modell. Bei dem Auto, das von außen riesig aussieht, wurde an alles gedacht: Schränke mit Kochgeschirr, ein geräumiger Kühlschrank, Stromkabel für die Steckdosen auf den Campingplätzen, Wassertank, Gasflasche, Klappschaufel, Abschleppseil, Wäscheleine und vieles mehr. Innen gibt’s eine Couch, eine Küchenarbeitsplatte und wenn das Dach aufgestellt ist, ein Schlafzimmer. Die „gasflammige Küche“ und das „Allwetter-Wohn-und Esszimmer“ sind unter freiem Himmel. Da wir das Zusatzpaket gebucht haben, bekommen wir Schlafsäcke, Kopfkissen, Laken, einen Tisch und zwei Campingstühle sowie Handtücher gleich mit dazu. Für die nächsten 34 Tage leben, wohnen und arbeiten wir in dem Geländewagen. Das Verstauen unserer Rucksäcke erweist sich aber noch als intellektuelle Herausforderung. Anschließend lassen wir uns mit Hilfe einer deutschsprachigen DVD in die Geheimnisse des Geländewagens einweihen und überprüfen unser Gefährt ausgiebig. Dann geht es los. An den Linksverkehr müssen wir uns erst wieder gewöhnen. Wollen wir blinken, betätigen wir den Scheibenwischer und auch das Schalten geht mit links – eigentlich, aber stattdessen knallen wir mit der rechten Hand ans Fenster. Wir schaffen es dank des Navigationssystems bis zum Hotel und checken aus. Nachmittags fahren wir zum Kings Park. Es scheint so, als ob sonntags sämtliche Bewohner Perths einen Picknickausflug in den vier km² großen Park machen. Eine Band spielt, Kids vergnügen sich am Springbrunnen, Leute liegen im Schatten der Bäume. Der Park liegt etwas oberhalb der Stadt auf einem Hügel und bietet einen tollen Ausblick auf die Skyline und den Swan River.